„Bäume der Einheit“ verbinden

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und Umweltminister Axel Vogel, Potsdams Bürgermeister Burkhard Exner beim Buddeln…. am BRANDENBURG-BAUM ©Foto: Lutz Gagsch

Brandenburgs Ministerpräsident und gegenwärtiger Bundesratspräsident Dietmar Woidke lud in die Potsdamer Neustädter Havelbucht ein, um zur EinheitsEXPO  16 „Bäume der Einheit“ zu pflanzen. An dieser Aktion „Einheitsbuddeln“ nahmen Woidkes Amtskollegen Michael Müller (Berlin), Reiner Haseloff (Sachsen-Anhalt), und Bodo Ramelow (Thüringen) sowie Minister, Staatssekretärinnen und Staatssekretäre aus weiteren Bundesländern teil und gossen ihre jeweiligen Bäume, etwa drei Meter hohe Japanische Zierkirschen an. Die Pflanzaktion wurde durch die Fielmann AG und der Landeshauptstadt Potsdam unterstützt. „„Bäume der Einheit“ verbinden“ weiterlesen

30 Jahre. 30 Tage. Deutschland feiert 30 Jahre Deutsche Einheit an 30 Tagen in Potsdam

Andreas Schulz vom Ostdeutschen Sparkassenverband und Ministerin Kathrin Schneider starteten das EINHEITSBUDDELN im Land Brandenburg Foto: Lutz Gagsch

Die Chefin der Staatskanzlei, Ministerin Kathrin Schneider, hat unmittelbar nach dem Start der offiziellen Webseite www.tag-der-deutschen-einheit.de den Countdown zu den innovativen Feiern zum 30. TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT in Potsdam eingeläutet. Corona-bedingt kann kein übliches Einheitsfest am Wochenende stattfinden, zu viele Festbesucher auf engem Raum wären nicht denkbar, daher entzerrte man die Jubiläumsfeier zeitlich und auch räumlich und es entstand der Gedanke der EinheitsEXPO. „30 Jahre. 30 Tage. Deutschland feiert 30 Jahre Deutsche Einheit an 30 Tagen in Potsdam“ weiterlesen

Pressegespräche in Zeiten von Corona mit digitalen Gästen: Landfrauenpräsidentin und Brüsseler Agrarexperte

Die Landesgruppe BE/BB/TH/SN des VDAJ hatte im Mai und Juni 2020 zwei interessante Persönlichkeiten zu Gast, in Coronazeiten selbstverständlich in virtueller Form per Video-Pressegespräch. Die Präsidentin des Deutschen Landfrauenverbandes (dlv), Petra Bentkämper, seit 11 Monaten im Amt, managte den Verband in den vergangenen Corona-Monaten per Videokonferenzen hauptsächlich vom heimischen Schreibtisch aus. Das schließt jedoch nicht aus, dass die oberste Landfrau sehr präzise Vorstellungen und Konzepte entwickelte sowie neue Initiativen startete. Professionell und recht erfolgreich führt sie darüber die öffentliche Debatte wie u.a. Ende Februar mit ihrem starken Interview in der FAZ zu ihrer Forderung nach einer Frauenquote von 30 Prozent in Gremien landwirtschaftlicher Organisationen. „Pressegespräche in Zeiten von Corona mit digitalen Gästen: Landfrauenpräsidentin und Brüsseler Agrarexperte“ weiterlesen

Brandenburgs Heidelbeersaison eröffnet

Kulturheidelbeeren
Foto: Lutz Gagsch

Der stellvertretende Landrat von Potsdam-Mittelmark Christian Stein eröffnete gemeinsam mit dem stellvertretenden Beelitzer Bürgermeister Torsten Zado und dem Präsidenten des Gartenbauverbandes, Dr. Klaus Henschel, sowie dem Hofinhaber, Ernst-August Winkelmann, die Brandenburger Heidelbeersaison 2020 auf dem Spargel- und Erlebnishof Buschmann&Winkelmann im Beelitzer Ortsteil Klaistow. Der Anbau von Kulturheidelbeeren im Land Brandenburg erfolgt auf einer Fläche von rund 390 Hektar. Der Landkreis Potsdam-Mittelmark ist hier Spitzenreiter, gefolgt von den Landkreisen Oberhavel und Prignitz.

„Brandenburgs Heidelbeersaison eröffnet“ weiterlesen

„Umweltbienen“ nehmen Arbeit auf

v.l. Imker Holger Ackermann/Minister Axel Vogel
Foto: Lutz Gagsch

Umweltminister Axel Vogel gab kürzlich im Beisein von Imker Holger Ackermann (02.06.2020) den Startschuss für den Arbeitsalltag der „Umweltbienen“ auf dem Dach seines Ministeriums in Potsdam und unterstützt somit das Stadt-Imkerei-Projekt des Landesverbandes Brandenburgischer Imker. „„Umweltbienen“ nehmen Arbeit auf“ weiterlesen