Adventstreffen der Landesgruppe Rhein-Weser: Die Kulturgeschichte der Klinge

Mitglieder Landesgruppe Rhein- Weser im Klingenmuseum
Bild: Ingrid Gertz-Rotermund

Mal über den Tellerrand des eigenen Fachgebietes schauen. Dieses Motto beherzigten die Agrarjournalisten der Landesgruppe Rhein-Weiser bei ihrem traditionellen Adventstreffen. Auf dem Programm stand der gemeinsame Besuch des Klingenmuseums in Solingen-Gräfrath. Untergebracht in dem Gebäude eines ehemaligen Augustinerinnen-Klosters beherbergt es eine umfangreiche Sammlung von Bestecken, Messern, Schneidgeräten und Blankwaffen. „Adventstreffen der Landesgruppe Rhein-Weser: Die Kulturgeschichte der Klinge“ weiterlesen

NRW: Agrar- und Umweltpolitik in einem Ministerium

Dr. Dieter Barth, Landesvorsitzender Rhein-Weser, Dr. Elisabeth Legge, Landesvorsitzende Bonn, Ministerin Ursula Heinen-Esser und Matthias Schulze-Steinmann, Chefredakteur Top-Agrar und Moderator des Abends.

Selten war das Thema Landwirtschaft in der Öffentlichkeit so präsent wie aktuell. Deshalb verwundert es nicht, dass viele der Einladung der Landesgruppen Bonn und Rhein-Weser nach Düsseldorf zum jährlichen Pressegespräch mit NRW Landwirtschafts- und Umweltministerin Ursula Heinen-Esser gefolgt waren. Die Ausführungen der Ministerin machten deutlich, dass eine Menge  Arbeit ansteht und die Branche vor großen Herausforderungen und Veränderungen steht. Dabei setzt Heinen-Esser ganz auf das Zusammenspiel von Landwirtschafts- und Umweltpolitik und sucht die Gespräche mit Verbänden beider Seiten. „NRW: Agrar- und Umweltpolitik in einem Ministerium“ weiterlesen

Auch bei Gegenwind den Mund aufmachen! Wie kann Kommunikation auch unter schwierigen Bedingungen gelingen?

„Omas Küche“ war voll, als Martin May von der Kommunikationsstrategie des IVA berichtete
Foto: VDL Landesverband NRW

In „Omas Küche“ gab es keinen Gegenwind für Martin May, dafür war der Gastraum im Bierhaus Machold in Bonn zu voll. Auf Einladung des VDL-Landesverbands Nordrhein-Westfalen und der VDAJ-Landesgruppe Bonn trafen sich mehr als 40 Menschen zur letzten „Grünen Runde“ 2019. „Auch bei Gegenwind den Mund aufmachen! Wie kann Kommunikation auch unter schwierigen Bedingungen gelingen?“ weiterlesen

Landesgruppe „Rhein-Weser“ im Remondis-Lippewerk, Lünen Wieviel Energie steckt in einer Bananenschale?

Die Rhein-Weser-Landesgruppe auf dem Remondis-Werkgelände
Bild: Ingrid Gertz-Rotermund

Input, Output und deren Abläufe bei einem der weltweit größten Recycling-Unternehmen hautnah in Augenschein zu nehmen, das erwies sich als informativ für die Agrarjournalisten.

„Das brennt allen auf den Nägeln.“ Dieter Barth, Vorsitzender bei Rhein-Weser, brauchte gar nicht erst neugierig zu machen. 13 Mitglieder der Landesgruppe waren sehr gespannt darauf, was es in Lünen im Remondis-Lippewerk, einem der marktführenden Recycling-Unternehmen, als Themenbündel so alles zu erfahren gab. Entwicklung des Unternehmens, Entsorgung, Wiederverwertung, Ablagerung und – im ganz großen Kontext – Umweltschutz und Klimafolgen lauteten die Stichworte. „Landesgruppe „Rhein-Weser“ im Remondis-Lippewerk, Lünen Wieviel Energie steckt in einer Bananenschale?“ weiterlesen

Jahrestagung 2019: Vielfalt der Landwirtschaft und der Medien in Hessen

Teilnehmer der Exkursion „Vielfalt der Medien der Medien in Hessen“
Bild: Arno Steiner

Am 27.09 und 28.09 fand in Friedrichsdorf im Taunus die diesjährige Bundestagung des VDAJ statt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen standen die Fachexkursionen auf dem Programm. Eine Gruppe erkundete den Medienstandort Frankfurt. Dabei wurde der Redaktion der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) ein Besuch abgestattet und der Hessische Rundfunks (HR) besichtigt. Die Teilnehmer stürmten das Studio und waren live auf Sendung. „Jahrestagung 2019: Vielfalt der Landwirtschaft und der Medien in Hessen“ weiterlesen