Die Harzwälder sind Opfer des Klimawandels – Kann der LÖWE-Wald der Landesforsten das Klima retten?

Der aktuelle Zustand der Waldes im Niedersächsischen Harz war Thema einer Pressefahrt im November.  Michael Rudolph, Pressesprecher der Niedersächsischen Landesforsten beim Forstamt Clausthal lud dazu Agrarjournalisten in den Harz ein. „Die Harzwälder sind Opfer des Klimawandels – Kann der LÖWE-Wald der Landesforsten das Klima retten?“ weiterlesen

Stark und digital

Die VDAJ-Vorsitzende der Landesgruppe Niedersachsen/Sachsen-Anhalt, Angelika Sontheimer, bedankt sich bei Sebastian Henrichmann (l.) und Holger Popillas für die Gastfreundschaft.

Im September trafen sich die Mitglieder der Landesgruppe  Niedersachsen/Sachsen-Anhalt auf Einladung der Agravis Raiffeisen AG in Walsrode. Informiert und diskutiert wurde über die Situation der Agravis als Landtechnikhändler und welche Wege das Unternehmen in der Digitalisierung geht. „Stark und digital“ weiterlesen

Eine gute Vorweihnachtstradition

Bergholz-Rehbrücke: Seit über zwanzig Jahren ist es eine gute Tradition, ein etwa 25 kg schweres Pfefferkuchenhaus von Bäckerlehrlingen des Instituts für Getreideverarbeitung GmbH (IGV) Bergholz-Rehbrücke hergestellt, kurz vor dem Weihnachtsfest an den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg zu übergeben, um es an eine Kindereinrichtung  weiterzuleiten. „Eine gute Vorweihnachtstradition“ weiterlesen

Adventstreffen der Landesgruppe Rhein-Weser: Die Kulturgeschichte der Klinge

Mitglieder Landesgruppe Rhein- Weser im Klingenmuseum
Bild: Ingrid Gertz-Rotermund

Mal über den Tellerrand des eigenen Fachgebietes schauen. Dieses Motto beherzigten die Agrarjournalisten der Landesgruppe Rhein-Weiser bei ihrem traditionellen Adventstreffen. Auf dem Programm stand der gemeinsame Besuch des Klingenmuseums in Solingen-Gräfrath. Untergebracht in dem Gebäude eines ehemaligen Augustinerinnen-Klosters beherbergt es eine umfangreiche Sammlung von Bestecken, Messern, Schneidgeräten und Blankwaffen. „Adventstreffen der Landesgruppe Rhein-Weser: Die Kulturgeschichte der Klinge“ weiterlesen

NRW: Agrar- und Umweltpolitik in einem Ministerium

Dr. Dieter Barth, Landesvorsitzender Rhein-Weser, Dr. Elisabeth Legge, Landesvorsitzende Bonn, Ministerin Ursula Heinen-Esser und Matthias Schulze-Steinmann, Chefredakteur Top-Agrar und Moderator des Abends.

Selten war das Thema Landwirtschaft in der Öffentlichkeit so präsent wie aktuell. Deshalb verwundert es nicht, dass viele der Einladung der Landesgruppen Bonn und Rhein-Weser nach Düsseldorf zum jährlichen Pressegespräch mit NRW Landwirtschafts- und Umweltministerin Ursula Heinen-Esser gefolgt waren. Die Ausführungen der Ministerin machten deutlich, dass eine Menge  Arbeit ansteht und die Branche vor großen Herausforderungen und Veränderungen steht. Dabei setzt Heinen-Esser ganz auf das Zusammenspiel von Landwirtschafts- und Umweltpolitik und sucht die Gespräche mit Verbänden beider Seiten. „NRW: Agrar- und Umweltpolitik in einem Ministerium“ weiterlesen