Süße Sünden

Von der Kakaobohne bis zur Tafel – Chocolatier Oliver Coppeneur aus Bad Honnef hieß die VDAJ-Landesgruppe Bonn am 3. März 2017 in seinen neuen Räumlichkeiten willkommen und informierte ausgiebig über die Geschichte des Kakaos sowie den Anbau der Pflanze und die Herstellung von Schokoladenspezialitäten – und das mit einer Begeisterung und Leidenschaft, die ansteckte. Oliver Coppeneur produziert von Kakaobohne bis zur Schokoladentafel selbst und setzt dabei auf viel Handarbeit. Das unterscheidet ihn von anderen Herstellern. So kann er aber eine hohe Qualität anbieten. „Die Schokoladenherstellung ist meine Passion“, gibt er zu. Mit 110 Mitarbeitern am Standort in Bad Honnef produziert er pro Jahr etwa 500 bis 600 t „süße Träume“ – für den Fachhandel, die Gastronomie oder auf Firmenanfrage sowie für den Lebensmitteleinzelhandel. 80 bis 90 Pralinensorten hat Coppeneur im Angebot.

Text/Foto: Kirsten Engel

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bonn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.