AgE im Wandel der Zeit

Agra-Europe oder kurz AgE ist Agrarjournalisten ein Begriff. Aber wer steckt genau hinter diesem Pressedienst, wie hat er sich im Laufe der Jahre entwickelt und wo steht er heute? Antworten hierauf gab es von AgE-Chefredakteur Thomas Rickli in seinem Vortrag am 14. März 2017 auf der Mitgliederversammlung der VDAJ-Landesgruppe Bonn. „AgE ist ein unabhängiger Presse- und Informationsdienst für Agrarpolitik und Agrarwirtschaft und erscheint seit 57 Jahren Woche für Woche“, erläuterte Rickli, der seit Juli 2014 die Chefredaktion innehat. Und das Besondere an AgE? Rickli: „Wir sind ein reiner Textdienst. Wir finanzieren uns allein aus unseren Erlösen, wir haben also keine Werbeeinnahmen und erhalten auch keine Beihilfen.“ Insgesamt 19 Gesellschafter gehören zu AgE, unter anderem die Landwirtschaftsverlage, der Deutsche Bauernverband und der Deutsche Raiffeisenverband. Dr. Katharina Seuser (r.) und Andrea Hornfischer, die beiden Vorsitzenden der Landesgruppe Bonn, bedankten sich bei Thomas Rickli für seinen Vortrag.

Text/Foto: Elisabeth Legge

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bonn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.