Pressereisen 2015

Kurzfristig sind noch Plätze bei internationalen Pressereisen nach Dänemark, Sambia und in die Schweiz und nach Italien zu vergeben.

1. Pressereise über die Bio-Landwirtschaft in Dänemark
Vom 27 bis 30. April lädt der dänische Agrarjournalistenverband ein. Dänemark verzeichnet den höchsten prozentualen Verzehr an Bio-Lebensmitteln; 2013 machten Bio-Produkte acht Prozent der gesamten Lebensmittelverkäufe aus. Die Teilnehmergebühr beträgt 175 Euro im DZ und 235 Euro im EZ. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Anmeldefristen für folgende Pressereisen wurden verlängert; Kurzentschlossene haben also noch eine Chance:

2. Agriterra-Pressereise nach Sambia im Mai
Die Auswahlkriterien sind dieselben wie im letzten Jahr. Es müssen Journalistinnen/Journalisten sein, die ein nennenswertes Publikum erreichen, es müssen Arbeitsproben und ein Empfehlungsschreiben eingereicht werden und die Kandidaten müssen ihr Interesse an der Pressreise mit einem Konzept für die geplanten Artikel begründen. Alle notwendigen Informationen können bei den Landesgruppenvorsitzenden  abgefragt werden oder direkt bei Josephine van Gelder: vangelder@agriterra.org

3. Pressereisen in die Schweiz und nach Italien

3.1. Pressetour vom Tessin nach Mailand mit integriertem Leadership-Seminar, 29.04. bis 03. Mai. Interessierte können sich direkt bei Markus Rediger Markus.Rediger@lid.ch melden. Das Programm ist komplett gesponsert; Teilnehmer müssen nur die Reisekosten tragen. Weiterführende Informationen können bei den Landesgruppenvorsitzenden abgefragt werden.

3.2. Pressereise Italienische Land- und Ernährungswirtschaft vom 3. bis 6. Mai, Kosten: Reisekosten und 200 Euro Teilnehmergebühr
Einladung des italienischen Agrarjournalistenverbandes UNAG. Interessenten müssen sich selber anmelden bei Lisa Bellochi: lisa.bellocchi@gmail.com

Die Registrierungsunterlagenkönnen bei den Landesgruppenvorsitzenden  abgefragt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.