Bewerbungsfristen für IFAJ-Journalistenpreise!

Der IFAJ hat auch für dieses Jahr wieder eine Reihe von Journalistenpreisen ausgeschrieben.

Für alle am interessansten ist der Foto-Wettbewerb. Hier können alle Mitglieder individuell und direkt eigene Vorschläge einreichen. Bewerbungsfrist ist der 29. Februar/1. März 2016. Die Bewerbungskriterien und Organisatorisches ist auf der IFAJ-Internetseite veröffentlicht.
www.ifaj.org/contests-awards/photo-contest.html

Die Teilnehme am Print-Award ist insofern berschränkt, dass pro Land nur ein Beitrag eingereicht werden kann. Wer also denkt, er hat eine gelungene Arbeit veröffentlicht, sollte mit den Landesvorsitzenden Kontakt aufnehmen. Diese müssen dann geeignete Beiträge an die Geschäftsstelle weiterleiten. Eine individuelle Bewerbung ist nicht möglich. Auch hier ist die Bewerbungsfrist der 29. Februar/1. März. Bitte berücksichtigen Sie, dass dieser Termin für die Endeinreichung durch die Geschäftsstelle gilt.
www.ifaj.org/contests-awards/print-contest.html

Beiträge für den IFAJ-FAO-Award for Excellence in Global Food Security Reporting können ebenfalls nur zentral eingereicht werden, zwei Beiträge je Mitgliedsland. Bewerbungsfrist ist wie beim Print-Award der
29. Februar/1. März 2016.
www.ifaj.org/contests-awards/ifaj-fao-award.html

Darüber hinaus gibt es noch die Contests broadcast Audio und Video. Hier gelten ebenfalls zentrale Bewerbungsregeln und die gleichen Einreichungsfristen wie bei den übrigen awards.
www.ifaj.org/contests-awards/broadcast-contest-video.html
www.ifaj.org/contests-awards/broadcast-contest-audio.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Journalistenpreise veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.