Adventstreffen der Landesgruppe Rhein-Weser am 9. Dezember in Schermbeck

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

ehe ein ereignisreiches Jahr mit bemerkenswerten „Rhein-Weser“-Veranstaltungen einschließlich der VDAJ-Jahrestagung in Vlotho zu Ende geht, wollen wir zum traditionellen Adventstreffen am Mittwoch, den 9. Dezember nach Schermbeck einladen.

Treffpunkt ist um 13.30 Uhr auf dem Kräuterhof

„Appelbongert – Un-Kraut“, Dämmerwalder Straße 44, 46514 Schermbeck-Dämmerwald, Telefon: 02865-10457, www.appelbongert.de. (siehe Anfahrt_Appelbongert) „Adventstreffen der Landesgruppe Rhein-Weser am 9. Dezember in Schermbeck“ weiterlesen

Pressegespräch mit Minister Johannes Remmel am 29.10.2015

Schon wieder ist ein Jahr ins Land gegangen und die Einladung zum traditionellen Pressegespräch mit Minister Johannes Remmel steht auf dem Programm. Das Gespräch wird von Stefan Sallen, Chefredakteur „Landwirtschaftliche Zeitung Rheinland“ moderiert.

Das Thema wird „Die aktuelle Landwirtschafts- und Umweltpolitik in Nordrhein-Westfalen“ sein.

Treffpunkt am 29.10.2015, um 19 Uhr, Biobetrieb Stautenhof, Darderhöfe 1a 47877 Willich-Anrath (für Navigationsgeräte Willicher Feld eingeben)

Um Anmeldung bis zum 26.10.2015 wird gebeten.

 

Vorsitz bestätigt

Dieter Barth, Juni 2014  Foto Lutz Gagsch, vdajDSCN1207Auf der Jahresmitgliederversammlung der VDAJ-Landesgruppe „Rhein-Weser“ am 10. Mai d. J. in Netphen wurde Dr. Dieter Barth (Münster) für drei weitere Jahre als Vorsitzender bestätigt. Die Wiederwahl erfolgte einstimmig.

Agrarjournalisten und Wisente

Wisente Muttertier un Junges DSC_0083
Wisent-Muttertier und Junges

„Wenn es nicht gelingt mit den Waldbauern einig zu werden, wird unser Projekt der zur Zeit 11 frei lebenden Wisente scheitern“, prognostizierte Forstdirektor Johannes Röhl bei einem Treffen mit „Rhein-Weser“-Agrarjournalisten in der Wisent-Wildnis am Rothaarsteig. Zugleich versicherte Röhl, dass der Trägerverein Wisent-Welt-Wittgenstein e.V. die Probleme von Schälschäden an Buchen durchaus ernst nehme, aber auf der anderen Seite müsse man weiter streiten und auch eventuelle gerichtliche Entscheidungen aushalten. „Agrarjournalisten und Wisente“ weiterlesen