Er wollte gern Minister bleiben

Sieben Jahre ist er jetzt Landwirtschaftsminister in Nordrhein-Westfalen und er möchte es auch weiter bleiben. „Ja, sehr gerne will ich erneut dieses Amt übernehmen“, betonte Johannes Remmel am 21. März 2017 beim traditionellen Pressegespräch der Landesgruppen Bonn und Rhein-Weser des Verbandes Deutscher Agrarjournalisten (VDAJ) in Düsseldorf. „Er wollte gern Minister bleiben“ weiterlesen

Im vierten und fünften Gang

Pferde mit fünf Gängen lernte die Landesgruppe Bonn am 16. Mai 2017 im Gangpferdezentrum Aegidienberg der Familie Walter und Marlies Feldmann in Bad Honnef kennen. Die Rede ist von der Rasse „Aigidienberger“, eine Züchtung aus Peruanischen Pasos und Islandpferden. Die Bonner Agrarjournalisten bestaunten bei den Pferden in einer Vorführung die vierte Gangart „Tölt“, die besonders angenehm für den Reiter ist.

Text/Foto: Andrea Hornfischer

Süße Sünden

Von der Kakaobohne bis zur Tafel – Chocolatier Oliver Coppeneur aus Bad Honnef hieß die VDAJ-Landesgruppe Bonn am 3. März 2017 in seinen neuen Räumlichkeiten willkommen und informierte ausgiebig über die Geschichte des Kakaos sowie den Anbau der Pflanze und die Herstellung von Schokoladenspezialitäten – und das mit einer Begeisterung und Leidenschaft, die ansteckte. „Süße Sünden“ weiterlesen

2016: Welt-Kongress bei uns!

Erstellt am Donnerstag, 07. März 2013 22:12

imagesIn drei Jahren richtet wieder der VDAJ den Weltkongress der Agrarjournalisten aus. Auf der VDAJ-Vorstandssitzung in Berlin fiel der Start-schuss für die Vorbereitungen: Der Hauptkongress wird in Bonn stattfinden, aber Mitglieder aller Landesgruppen sind gefragt, sich mit Ideen und eigenen Vorschlägen für Vor- oder Nach-Kongresstouren einzubringen! Die Ausrichtung eines Kongresses ist immens viel Arbeit, die ehrenamt-lich erbracht werden muss – wir können auf niemanden verzichten!

„2016: Welt-Kongress bei uns!“ weiterlesen