Landesgruppe Rhein-Weser zu Besuch auf dem Emshof

Mitglieder der Landesgruppe Rhein-Weser zu Besuch auf dem Emshof
Foto: Emshof

Der „Emshof“ in Telgte, gelegen zwischen Münster und Warendorf, wird seit über 30 Jahren von einem gemeinnützigen Verein als Schulbauernhof bewirtschaftet. Auf dem rund acht Hektar großen Betrieb erfahren Kinder aller Altersklassen Landwirtschaft zum Anfassen. Über das gesamte Jahr verteilt gibt es verschiedene Angebote zum Mitmachen. Von der Saat bis zur Ernte auf dem Feld, im Feldgarten oder auf der Streuobstwiese. Und auch die Schafe, Hühner, Esel und Schweine müssen versorgt werden. Das alles geschieht im Sinne einer „Bildung für nachhaltige Entwicklung“. „Landesgruppe Rhein-Weser zu Besuch auf dem Emshof“ weiterlesen

VDAJ wählt neuen Vorstand- Prof. Dr. Katharina Seuser wird Ehrenvorsitzende

VDAJ mit neuer Doppelspitze

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 70. Geburtstag des VDAJ hat die digital durchgeführte Mitgliederversammlung am Samstag, 28.08 einen neuen Vorstand gewählt. Der Verband wird zukünftig von einer Doppelspitze geführt. Gebildet wird diese von Katrin Fischer und Dr. Michael Lohse. Beide Kandidaten wurden einstimmig gewählt. „VDAJ wählt neuen Vorstand- Prof. Dr. Katharina Seuser wird Ehrenvorsitzende“ weiterlesen

70 Jahre VDAJ- 70 Jahre Überzeugungs- und Kommunikationsarbeit

Eine kleine Reise durch die Geschichte des VDAJ und einige Einblicke in die Verbandsaktivitäten bietet diese Slideshow:

Einen kurzweiligen Überblick über die Verbandsgeschichte haben wir in einer Broschüre zusammengestellt. Zum schmökern, in Erinnerungen schwelgen und zum informieren über die Arbeit und Ziele des VDAJ:

VDAJ_Jubiläumsheft

Diskussionsveranstaltung mit NRW Landwirtschafts- und Umweltministerin Ursula Heinen-Esser

NRW Landwirtschafts- und Umweltminsterin Ursula Heinen Esser diskutiert mit Mitgliedern der Landesgruppen Bonn und Rhein-Weser
Foto: Marilena Kipp

Die Corona Pandemie macht auch vor dem traditionellen Gespräch der Landesgruppen Bonn und Rhein-Weser mit der nordrhein-westfälischen Landwirtschafts- und Umweltministerin Ursula Heinen-Esser (CDU) nicht halt. Alle Jahre wieder findet dieses Gespräch planmäßig im November statt und wurde in der Hoffnung auf eine Präsenzveranstaltung in den März 2021 verschoben. Die Hoffnung stirbt zwar zuletzt, aber hier hat die Realität uns eingeholt, so dass eine Online-Diskussion durchgeführt wurde. Trotz dieser Umstände haben sich über 30 Teilnehmer am heimischen Computer zusammengefunden, um gemeinsam zu diskutieren. Unter der Moderation von Detlef Steinert, Chefredakteur LZ-Rheinland, startete die Ministerin die Diskussion direkt mit einem emotionalen Thema: Insektenschutz und Pflanzenschutz. „Diskussionsveranstaltung mit NRW Landwirtschafts- und Umweltministerin Ursula Heinen-Esser“ weiterlesen