Deutschland, deine Zoos – eine Analyse

Mitglieder der Landesgruppe Berlin/ Brandenburg/Sachsen sehen Christian Heidt über die Schulter

Interessiert sehen Mitglieder der Landesgruppe Berlin/Brandenburg/ Sachsen  Christian Heidt, einem unabhängigen Zooexperten, über die Schulter (s.Foto)©, als er ihnen vom Aussterben bedrohte, in ungezählten Haustierzoos gehaltene Tierrassen wie beispielsweise das Altwürttemberger Pferd – das auf der Grünen Woche 2018 als „Gefährdete Nutztierrasse des Jahres 2018“ gezeigt wird – vorstellt.

In seinem Vortrag referierte Christian Heidt über die vielfältigen Aufgaben, die die Zoos und Tierparks in unserer Zeit erfüllen, und darüber, wie Tiergärten in der Zukunft aussehen könnten. In der anschließenden lebhaften Diskussion standen besonders Fragen des Artenschutzes für bedrohte Wildtiere wie auch für bestimmte Haustierrassen im Mittelpunkt. Christian Heidt stellte in diesem Zusammenhang die Bedeutung der internationalen Zusammenarbeit der Tiergärtner heraus, die u.a. über rund 1800 internationale oder regionale Zuchtbücher für über 1000 Tierarten aufgestellt haben.

©Text: Johannes Freckmann, Foto: Lutz Gagsch

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Berlin, Brandenburg, Sachsen, Thüringen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.