VDAJ wählt Johannes Funke zum 2. Vorsitzenden

Der VDAJ hat gewählt: v.li. Bernd Weber (Geschäftsführer), Johannes Funke (neuer 2. Vorsitzender), Dr. Katharina Seuser (1. Vorsitzende). Der 3. Vorsitzende Klaus Strotmann konnte an der Mitgliederversammlung nicht teilnehmen.
Foto: Krick (VDAJ)

Der Verband Deutscher Agrarjournalisten e.V. – VDAJ – Kommunikation Agrar hat Johannes Funke aus Potsdam zum 2. Vorsitzenden gewählt. Mit der neuen Besetzung an der Verbandsspitze sollen die Aktivitäten des VDAJ in Berlin gestärkt werden.

Die Mitgliederversammlung des VDAJ, die vom 15. bis 17. September in Bad-Waldsee in Baden-Württemberg stattfand, bescherte dem neuen 2. Vorsitzenden ein traumhaftes Wahlergebnis. Johannes Funke, der seit 2014 der VDAJ-Landesgruppe Berlin-Brandenburg/Brandenburg/Sachsen vorsteht, möchte sich dafür einsetzen, dass der VDAJ jünger, digitaler und insbesondere in Berlin noch sichtbarer wird.

„Mit Johannes Funke haben wir einen Kollegen gewonnen, der anpacken möchte und unser Netzwerk stärken wird“, sagte Katharina Seuser, 1. Vorsitzende des VDAJ. Die künftige Ausrichtung des VDAJ war auch das Thema einer Zukunftswerkstatt, die im Rahmen der Mitgliederversammlung stattfand.

Johannes Funke ist seit 2015 Geschäftsführer des Kreisbauernverbands Havelland e. V. Zu seinen Aufgaben zählen die Öffentlichkeits- und Pressearbeit. Stationen seines beruflichen Werdegangs sind Positionen in der Geschäftsführung und der Pressestelle des Deutschen Bauernverbands e.V. sowie Presse- und Medienarbeit bei der Zentrale Markt- und Preisberichtstelle für Erzeugnisse der Land-, Forst- und Ernährungswirtschaft GmbH in Berlin. Der diplomierte Agrarwissenschaftler wurde in Potsdam geboren und studierte an der Humboldt-Universität zu Berlin Wirtschafts- und Sozialwissenshaften des Landbaus.

Johannes Funke folgt auf Ingrid Gertz-Rotermund, die das Amt der 2. Vorsitzenden sechs Jahres innehatte. Die Mitgliederversammlung dankte ihr für ihren engagierten Einsatz, insbesondere auch bei der Ausrichtung des 60. Weltkongresses der Agrarjournalisten in 2016. Ingrid Gertz-Rotermund wird den VDAJ weiterhin mit Rat und Tat unterstützen und setzt ihre Arbeit im Vorstand der Landesgruppe Rhein-Weser fort.

 Der Verband deutscher Agrarjournalisten e.V. – VDAJ – Kommunikation Agrar. ist ein Berufsverband von Journalisten, Publizisten, PR-Fachleuten und Kommunikatoren aus Land- und Forstwirtschaft. Er wurde 1951 gegründet und hat heute rund 700 Mitglieder.  

 Bildunterschrift: Der VDAJ hat gewählt: v.li. Bernd Weber (Geschäftsführer), Johannes Funke (neuer 2. Vorsitzender), Dr. Katharina Seuser (1. Vorsitzende). Der 3. Vorsitzende Klaus Strotmann konnte an der Mitgliederversammlung nicht teilnehmen.

Foto: Krick (VDAJ)               

 ● ● ● ●

Ansprechpartner für die Presse:
Christiane Löw, Geschäftsstelle
Verband Deutscher Agrarjournalisten e.V.
VDAJ – Kommunikation Agrar
Taunusstraße 151, 61381 Friedrichsdorf

Tel.: 06172/7106-188, info@vdaj.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.