VDAJ stellt Weichen für Zukunft

Aufmerksam und engagiert: VDAJ-Mitglieder arbeiten an der Vision 2030

Bad Waldsee. 30 Kolleginnen und Kollegen haben am Workshop zur Zukunft des VDAJ teilgenommen, der im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung in der Bauernschule Bad Waldsee stattfand. Diskutiert wurden die künftige Ausrichtung des Verbandes, die Selbstdarstellung und drängende Projekte wie zum Beispiel die Mitgliederwerbung, der Internetauftritt und die Kommunikation mit den Mitgliedern. Und so geht es weiter: Die Workshop-Teilnehmer haben Projektgruppen gebildet, die sich mit verschiedenen Themen befassen. Wer Interesse an der Mitarbeit hat, sollte sich bei seinem Landesvorstand melden.

Das Protokoll des Workshop kann hier heruntergeladen werden:
Download der Datei Workshop_VDAJ_2017-09-15

Der Workshop wurde von Wolfgang Kubutsch, Coach und Trainer der AHA, moderiert.

Text/Fotos: Katharina Seuser

Katrin Fischer präsentiert Ideen von VDAJung, dem Team der Stipendiaten und Young Professionals

Das Projektteam um Jens Noordhof hat sich mit dem „Wer sind wir“ und „Was machen wir“ auseinandergesetzt

v.l.n.r.: Tassilo von Leoprechting und Christine Stöcker zeigen Wege in die Zukunft des VDAJ auf

v.l.n.r.: Johannes Funke und Roland Krieg präsentieren in Kernbotschaften, was den VDAJ ausmacht

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bundesverband veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.