Südafrika – das war ein toller Kongress!

Unter dem Motto „Africa – it’s time“ hat der südafrikanische Agrarjournalistenverband vom 2. bis 8. April Kolleginnen und Kollegen aus aller Welt eingeladen. Der Kongress startete in Pretoria und wurde nach Vortragsveranstaltungen und Betriebsbesuchen in der Provinz Gauteng in Kapstadt und der Provinz Western Cape fortgesetzt.

Das waren sechs Tage mit Programm von früh bis spät, vielen Stationen und Gesprächen, langen Busfahrten und wenig Schlaf. Wir haben eine guten Eindruck von der südafrikanischen Landwirtschaft, von Land und Leuten erhalten und haben von den großen Herausforderungen erfahren, denen sich die führende Volkswirtschaft Afrikas stellen muss. Der VDAJ war mit 15 Mitgliedern gut vertreten; von unseren Eindrücken berichten wir im nächsten VDAJ-Intern. (Katharina Seuser)

BU: Stehend, von l. n. r.: Katrin Fischer, Christian Mühlhausen, Manja Morawitz, Thomas Berger, Elisabeth Legge, Wilhelm Graf von Schwerin, Astrid Gräfin von Schwerin, Mechthilde Becker-Weigel, Matthias Schulze Steinmann, Gudrun Koeck, Rolf Schwerdtfeger-.

Sitzend,  von l. n. r.: Christiane Stöcker, Martina Hungerkamp, Katharina Seuser, Friederike Krick

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.