Landwirtschaft auf neuen Wegen – VDAJ-Bundestagung 2017

Obst, Wein, Dorfidyll – die Bundestagung 2017 führt nach Oberschwaben und verspricht ein reizvolles Programm.

Die Vorfreude wächst: In diesem Jahr findet wieder eine Bundestagung des VDAJ in Baden-Württemberg statt. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Nun haben die Organisatoren die ersten Details enthüllt. Die versprechen spannende Tage.

Agrarjournalisten sollten sich das Wochenende 15. bis 17. September 2017 jedenfalls dick im Kalender anstreichen. Dann

lädt die Landesgruppe Baden-Württemberg zur Bundestagung ein. Die Gastgeber entführen die Kollegen nach Oberschwaben, konkret in die Schwäbische Bauernschule nach Bad Waldsee. Oberschwaben prunkt gerade im Herbst mit landschaftlichen Reizen – und mit landwirtschaftlichen dazu. Milch und Fleisch, Obst und Gemüse, Bier und Wein, all das findet sich in der Region auf vergleichsweise kleiner Fläche. Daher können sich die Teilnehmer auf interessante Touren freuen. Denn die Vielfalt bringt neue Ideen. Bei der Exkursion zum Thema „Milch und Grünlandwirtschaft“ informiert beispielsweise das Landwirtschaftliche Zentrum Baden-Württemberg (LAZBW) über die neuesten Grünlandversuche und zeigt seine Ställe. Das LAZBW entstand aus der Milchwirtschaftlichen Lehr- und Forschungsanstalt Wangen und dem Bildungs- und Wissenszentrum Aulendorf. Die Experten dort kennen die komplette Produktionskette der Milch, vom Futteranbau bis Milchverarbeitung.

Milch und Grünland sind in Oberschwaben wichtig. Eine Exkursion zeigt Erfahrungen und neue Ansätze.

Die Tour „Sonderkulturen“ führt in Richtung Bodensee. Die Teilnehmer lernen Hopfen von Anbau bis zur Veredelung im Bier kennen, besuchen Europas größte Obstsortieranlage und erfahren, wie man Trauben, Äpfel und Birnen behandelt, damit sie in die Flasche passen.

Äpfel, Wein, Hopfen – der Bodensee lässt Sonderkulturen besonders gut gedeihen. Eine Exkursion widmet sich der Veredelung von Obst und Hopfen.

Neue Wege auf alten Pfaden beschreitet die dritte Tour: Sie zeigt innovative Ideen für Bauernhöfe. Das geht über die Ferien auf dem Bauernhof hinaus. Geschichten wie die „Vom Schweinhalter zum Salatbauern“ klingen unglaublich, sind aber wahr: Innovation in einem der ältesten Berufe der Menschheit.

Natürlich kommt der Austausch mit Kollegen nicht zu kurz und nicht zuletzt gibt es als Höhepunkt einen Galaabend, auf dem man mit Verbandsoberen, Industrievertretern und Kollegen diskutieren kann. Da feilen die Gastgeber noch an den Details. Außerdem werden die Preisträger der Grünen Reportage ausgezeichnet. Damit steht schon jetzt fest: Das Kommen lohnt sich.

Die Bundestagung findet vom Freitag, 15., bis Sonntag, 17. September 2017, in der Schwäbischen Bauernschule Bad Waldsee statt. Weitere Informationen bei  Gudrun Koeck, Landesvorsitzende Baden-Württemberg, koeck@bwagrar.de

Dieser Beitrag wurde unter Baden-Württemberg veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.