Bessere Preise für Bauern – Aktionstag in Berlin gestartet

DSCN0185Mit seinen 18 Landesverbänden hat der Deutsche Bauernverband (DBV) einen bundesweiten Aktionstag für bessere Preise für landwirtschaftliche Erzeugnisse gestartet.

Die Osterwoche wurde bewusst gewählt, so Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, um die Verbraucher auf die gegenwärtig besonders schwierige Einkommenssituation der Landwirte hinzuweisen. Von den Verbraucherpreisen für Fleisch und Wurst sowie Milch, Obst und Gemüse kommt immer weniger bei den Bauernfamilien an.

Der bundesweite Aktionstag wurde in Berlin vor dem Brandenburger Tor durch Bauernpräsident Rukwied – unterstützt durch Bundesernährungsminister Christian Schmidt – an einem buntgedeckten Frühstückstisch eröffnet. (Text/Foto: Lutz Gagsch)

Dieser Beitrag wurde unter Berlin, Brandenburg, Sachsen, Thüringen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.