Einladung zur Jahresmitgliederversammlung 2015 der Landesgruppe Rhein-Weser mit Fachprogramm am 10./ 11. Mai 2015

Zu unserer Mitgliederversammlung 2015 mit Fachprogramm laden wir

in den Kreis Siegen-Wittgenstein nach Netphen und Bad Berleburg ein.

Traditionell wollen wir ein Agrarthema ansprechen und am 11. Mai unter Leitung von Forstdirektor Johannes Röhl (Wittgenstein-Berleburg’sche Rentkammer) den Themenkomplex „Wild und Wald“ am Beispiel des Wisent-Auswilderungsprojektes diskutieren. Forstdirektor Röhl ist 3. Vorsitzender des Trägervereins „Wisent-Welt Wittgenstein e. V.“.

Wir hoffen auf eine rege Teilnahme – Partner bzw. Partnerinnen sind ebenfalls herzlich willkommen. Wer sich vorab schlau machen will – einfach www.wisent-welt.de anklicken.

 Dieter Barth                                                                                                Ingrid Gertz-Roterrmund

Programmverlauf

 

Sonntag, den 10. Mai 2015

 15.00 Uhr     Ankunft im Forsthaus Lahnquelle, 57250 Netphen, Tel. 02737-241

mit Begrüßungskaffeetrinken (www.forsthaus-lahnquelle.de)

16.00 Uhr     Mitgliederversammlung „Rhein-Weser“ (Tagesordnung siehe Anlage)

18.00 Uhr     Spaziergang im landschaftlich reizvollen Umfeld…

Anschließend Dämmerschoppen und Abendessen, Übernachtung

 

Montag, den 11.Mai

7.30 Uhr       Frühstück und Abfahrt nach Bad Berleburg

9.00 Uhr       Treffpunkt in Bad Berleburg, Goetheplatz 8

Begrüßung mit Kaffeetrinken in der Schloss-Schänke auf dem Schlosshof

(www.schloss-schaenke-berleburg.de)

Einführung in den Forstbetrieb und in das Wisentprojekt

Fachkundige Begleitung durch Forstdirektor Johannes Röhl

10.00 Uhr    Fahrt in den Forstbetrieb (mit 13.000 ha Wald größter privater NRW-Betrieb)

Rundgang in der „Wisent-Wildnis“ mit Erläuterungen zum „Wisent-Projekt“ und  Vorstellung des Naturpädagogischen Areals

Das Formular zur Anmeldung finden Sie hier: 2015_MV Anlage Anmeldung

Die Tagesordnung für die Mitgliederversammlung erhalten Sie unter folgendem Link: 2015_MV Anlage Tagesordnung

 

Dieser Beitrag wurde unter Rhein-Weser veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.