Im Golffieber: Landesgruppe Bonn lud zum Sommerfest auf den Golfplatz ein

Manche bezeichnen sie als die schönste Sportart der Welt – das Golfen.  30 Mitglieder  der Landesgruppe Bonn erhielten einen Einblick in die Welt des Golfens.  Grund: Die Landesgruppe hatte am 8. Juli 2013 zum Sommerfest in den Golfclub Bonn-Bad Godesberg nach Wachtberg-Niederbachem eingeladen.

Bei diesem Golfplatzbesuch, den der Kollege Dr. Martin Schneidereit vom Bundesverband für Tiergesundheit ermöglicht hatte, kam jeder auf seine Kosten. Natürlich durfte dabei auch der Golfschläger geschwungen werden. 16 Teilnehmer nutzten die Möglichkeit zum zweistündigen Schnuppergolfen. Unter fachkundiger Anleitung zweier Golflehrer konnten sie sich im Abschlag, Pitchen und Putten üben.  Dass  in der Bonner Landesgruppe durchaus einige potenzielle Golftalente schlummern, wurde beim Putt-Wettbewerb deutlich, wo die Sieger einen 4er Pack Golfbälle in Empfang nehmen durften.

Im Anschluss an das Schnuppergolfen stand dann ein einstündiger Spaziergang über die 18-Loch-Anlage des mitten im Naturpark „Drachenfelser Ländchen“ gelegenen Golfplatzes an. Dr. Schneidereit stand dabei der Gruppe Rede und Antwort rund um die Besonderheiten der Anlage eines Golfplatzes und der Pflege des Grüns, bevor es zum gemütlichen Teil, dem Grillen auf der schönen Terasse des Clubhauses überging. Insgesamt war es ein gelungenes Sommerfest, wofür sich die Landesgruppe Bonn bei Dr. Schneidereit noch einmal herzlich bedankt.

Elisabeth Legge

Dieser Beitrag wurde unter Bonn veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.